Heim / Produkte / Dimethylsulfoxid (DMSO) Cas 67-68-5

Kontaktiere uns

:+ 86-29 8874 5613-828
:+ 86-18729249570.
:albert@yuanfar.com
:Fenghui South Road, Dev.Zone von
High-Tech Ind., Xi'an, China 710075
Anteil an:

Dimethylsulfoxid (DMSO) Cas 67-68-5

  • 67-68-5.
  • Dimethylsulfoxid (DMSO)
  • C2H6OS.
  • 225kg / Trommel, 18MT / FCL
  • farblose transparente Flüssigkeit oder Kristall
Verfügbarkeitsstatus:
CAS-Nr.67-68-5.
AliasDMSO.
MolekularformelC2H6OS.
Das Auftretenfarblose transparente Flüssigkeit oder Kristall
Assay99,8% min
Paket225kg / Trommel, 18MT / FCL
VerpackungsgruppeIII.
Technisches Datenblatt
GB / T21395-2008.
Assay%≥99.9%
Das AuftretenFarblose transparente Flüssigkeit oder Kristall
GeruchGeruchlos oder leicht gerieben
Kristallisationspunkt ℃.≥18.10.
Feuchtigkeit (ppm)≤1000.
Säure (mg / g)≤0.03.
Übertragung (400nm) /%≥96.00.
Brechungsindex (20 ℃)1.4775 ~ 1.4790.
Bestimmtes Gewicht≥1.093.
Produktionsmethoden.
Im allgemeinen wird Dimethylsulfoxid durch Dimethylsulfidoxidationsverfahren hergestellt, und es gibt unterschiedliche Produktionsprozesse aufgrund der unterschiedlichen Oxidationsmittel und Oxidationsverfahren. 1. Methanol-Kohlenstoffdisulfidformylalkohol und Kohlenstoffdisulfid als Rohstoffe unter Verwendung von γ -Al2O3 als Katalysator, erste Synthese von Dimethylsulfid, und dann mit Stickstoffdioxid (oder Salpetersäure) oxidation zu Dimethylsulfoxid. 2 Wasserstoffperoxidverfahren mit Aceton als Puffermedium, so dass Dimethylsulfid- und Wasserstoffperoxidreaktion. Die Dimethylsulfoxid-Produktion durch dieses Verfahren ist teuer und nicht für die großformatige Produktion geeignet. 3. Dimethylsulfid wurde durch Stickstoffdioxidverfahren mit Methanol und Schwefelwasserstoff unter der Wirkung von γ -alumina hergestellt; Schwefelsäure reagiert mit Natriumnitrit, um chemisches Buchsalpretikoxid herzustellen. Dimethylsulfid und Stickstoffdioxid bei 60-80 ℃ zur Gasflüssigkeitsoxidationsreaktion Zum Erzeugen von Rohdimethylsulfoxid, gibt es auch eine direkte Oxidation mit Sauerstoff, die gleiche Erzeugung von Rohdimethylsulfoxid, und dann durch Vakuumdestillation, raffinierte Dimethylsulfoxid-Produkte. Diese Methode ist eine fortschrittlichere Produktionsmethode. 4. Dimethylsulfatverfahren Dimethylsulfat und Natriumsulfidreaktion, die Herstellung von Dimethylsulfid; Schwefelsäure reagiert mit Natriumnitrit, um Stickstoffdioxid herzustellen. Das rohe Dimethylsulfoxid wurde durch Dimethylsulfid und Stickstoffdioxid oxidiert und dann neutralisiert und destilliert, um raffiniertes Dimethylsulfoxid zu erhalten. Darüber hinaus wurde Dimethylsulfoxid durch anodische Oxidation aus Dimethylsulfid hergestellt.
ANWENDUNG
Dimethylsulfoxid wird häufig als Lösungsmittel- und Reaktionsreagens verwendet, insbesondere als Verarbeitung von Lösungsmittel und Ziehlösungsmittel in der Acrylnitrilpolymerisation, als Polyurethansynthese und Ziehlösungsmittel, als Polyamid-, Polyimid- und Polysulfon-Harzsyntheselösungsmittel sowie aromatisches, Butadien-Extraktionslösungsmittel und der Synthese von Chlorfluoranilin-Lösungsmittel. Darüber hinaus wird Dimethylsulfoxid direkt als Rohmaterial und Träger einiger Drogen in der pharmazeutischen Industrie verwendet. Dimethylsulfoxid selbst hat entzündungshemmende analgetische, diuretische, Sedierung und andere Effekte, auch als \"Panacea\" genannt, oft als aktiver Bauteil von analgetischen Arzneimitteln, die zu Drogen gegeben werden. Es verfügt über das spezielle Eigenschaft, leicht Haut zu durchdringen, wodurch Benutzer den Geschmack wie Austern fühlen. Dimethylsulfoxidlösung von Natriumcyanid kann dazu führen, dass Cyanidvergiftung durch Kontakt mit dem Skin-Chemicalbook angeht. Dimethylsulfoxid selbst ist weniger toxisch. Dimethylsulfoxid wird als Extraktionsmittel durch eine große Anzahl chemischer pharmazeutischer Unternehmen verwendet, aber aufgrund des hohen Siedepunkts von DMSO ist die Betriebstemperatur zu hoch und das Material kocht, was die Rückgewinnung von Dimethylsulfoxid und Gerätereinigung beeinflusst, und erhöht auch den Energieverbrauch. Daher ist die Rückgewinnung von Dimethylsulfoxid zu einem Engpass für seine weitere umfangreiche Verwendung als Extraktionsmittel geworden. Dimethylsulfoxid ist ein übliches aprotisches organisches Lösungsmittel, das zur Auflösung polarer und unpolarer Verbindungen verwendet wird. Die deuterierte Form DMSO-D6 (D479382) wird hauptsächlich in NMR-Studien verwendet, da die meisten Analyten aufzulösen, und sein NMR-Spektrum ist leicht erkannt.


auf ein: 
unter einem: 

Verwandte Produkte

Inhalt ist leer!

Die Chemie von Yuanfar sind seit 2001 in chemisches Geschäft tätig und verfügt über eigene Fabriken, die Hydrazinprodukt herstellen

Quick Link

Kontaktiere uns

:+ 86-29 8874 5613-828
:+ 86-18729249570.
:albert@yuanfar.com
:Fenghui South Road, Dev.Zone von
High-Tech Ind., Xi'an, China 710075
Send Message
Copyright © 2021 Xi'an Yuanfar International Trade Company Alle Rechte vorbehalten.